Politik

Ethikunterricht soll Schülern helfen, eigene Meinung zu bilden

2021 kommt der verpflichtende Ethikunterricht. Einen Lehrplan gibt es bereits, eine Philosophin der Salzburger Universität hat mitgearbeitet.

Philosophin Bettina Bussmann. SN/robert ratzer
Philosophin Bettina Bussmann.

Der Ethikunterricht kommt in Österreichs Schulen. Ab dem Schuljahr 2021/22 sollen alle Schüler der Oberstufen, die sich vom Religionsunterricht abgemeldet haben, diesen Ersatzunterricht erhalten.

Die Arbeiten an dem neuen Unterricht laufen seit einem Jahr. Eine vom alten und ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 07.08.2020 um 08:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ethikunterricht-soll-schuelern-helfen-eigene-meinung-zu-bilden-82099531