Politik

EU-Wahl: Für die Stadt-Salzburger ist es die elfte Wahl in drei Jahren

Wahlmüdigkeit vor der EU-Wahl wäre nicht verwunderlich. Seit 2016 waren die Salzburger zwischen sechs und zehn Mal zu Wahlen aufgerufen. Nach dem 26. Mai ist aber Pause.

Die EU-Wahl stieß in Salzburg schon 2014 auf eher geringes Interesse. 40 Prozent gingen wählen. Die Wahlbeteiligung dürfte auch diesmal nicht steigen.  SN/robert ratzer
Die EU-Wahl stieß in Salzburg schon 2014 auf eher geringes Interesse. 40 Prozent gingen wählen. Die Wahlbeteiligung dürfte auch diesmal nicht steigen.

Die Festung Hohensalzburg wurde in der Nacht auf Freitag teilweise in blaues Licht getaucht. Anlass war der 69. Geburtstag der Europäischen Union, die 1950 natürlich noch nicht EU heißen sollte. Die blaue Beleuchtung diente aber auch dazu, die Aufmerksamkeit auf die EU-Wahl in zwei Wochen zu lenken.

Denn die bisherigen Wahlen zum Europäischen Parlament in Salzburg endeten mit einer überschaubaren Wahlbeteiligung. Vor fünf Jahren gingen 40,5 Prozent in Salzburg wählen.

Der historische Tiefstand (übrigens aller Wahlen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/eu-wahl-fuer-die-stadt-salzburger-ist-es-die-elfte-wahl-in-drei-jahren-70002598