Politik

Falken nisten: Kindergartenbau um 1,3 Millionen Euro in Berndorf muss noch warten

Ein Turmfalkenpaar hat es sich auf einer Fichte in Berndorf gemütlich gemacht. Es erwartet Nachwuchs. Die Gemeinde nimmt darauf Rücksicht.

Naturschutz-Landesrätin Daniela Gutschi und Bürgermeister Hans Stemeseder nehmen Rücksicht auf das Falkennest in dem Baum beim Berndorfer Kindergarten. SN/chris hofer
Naturschutz-Landesrätin Daniela Gutschi und Bürgermeister Hans Stemeseder nehmen Rücksicht auf das Falkennest in dem Baum beim Berndorfer Kindergarten.

Lärmempfindlich ist dieses Turmfalkenpaar, das in einer Fichte beim Berndorfer Kindergarten heimisch wurde, offenbar nicht. Die lebhaften Kinder scheinen die Vögel nicht zu stören. Die beiden Falken, genauer gesagt der Inhalt ihres Nests, beschäftigte am vergangenen Wochenende die Gemeinde- und sogar die hohe Landespolitik. Die Mobiltelefone des Bürgermeisters Hans Stemeseder (ÖVP) und seiner Parteikollegin, Landesrätin Daniela Gutschi, liefen heiß.

Der Grund der Aufregung: Im Nest liegen, verborgen, von unten praktisch nicht zu sehen, Eier. Aufmerksame Zeitgenossen hatten die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.06.2021 um 07:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/falken-nisten-kindergartenbau-um-1-3-millionen-euro-in-berndorf-muss-noch-warten-103335169