Politik

Fluglärm: Kommt Anflug über den Gaisberg?

Beim sogenannten "technischen Ausschuss" zum Salzburg Flughafen, der am Mittwoch erstmals getagt hat, wurden brisante Dinge diskutiert.

Fluglärm: Kommt Anflug über den Gaisberg? SN/robert ratzer
Neue Anflugrouten könnten zu Mehrbelastungen für die Salzburger Stadtbevölkerung führen, befürchten Insider.

Am Mittwoch traf sich erstmals jenes Gremium, das bis Frühjahr 2017 eine Entlastung der bayrischen Anrainer in puncto Fluglärm erreichen soll: Der technische Ausschuss. Fixiert wurde die Zusammensetzung der zehnköpfigen Experten-Gruppe beim Fluglärm-Gipfel Ende September in Wien. Die Leitung des Gremiums liegt bei zwei hochrangigen Beamten - je einem Mann aus dem Berliner und aus dem Wiener Verkehrsministerium. Mit am Tisch saßen aber auch der stv. Flughafendirektor Rudolf Lipold, Anrainervertreter aus Bayern, Salzburg und den Süd-Gemeinden Anif und Grödig sowie je ein Experte der Austrian Airlines, der Deutschen Flugsicherung und der Austro Control.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.09.2018 um 03:30 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/fluglaerm-kommt-anflug-ueber-den-gaisberg-957424