Politik

FPÖ-Chefin Svazek tritt bei der Wahl in Großgmain selbst an

Die FPÖ-Chefin wird bei der Gemeindevertretungswahl im kommenden Frühjahr als Listenerste kandidieren. Ob sie auch Bürgermeisterin werden will, entscheidet sich demnächst.

Marlene Svazek wird wieder in der Kommunalpolitik aktiv.  SN/stefanie schenker
Marlene Svazek wird wieder in der Kommunalpolitik aktiv.

Von Brüssel über Wien nach Salzburg und jetzt Großgmain: FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek legt sich im SN-Gespräch fest: Sie werde bei der Gemeindevertretungswahl 2019 als Listenerste für die FPÖ in Großgmain antreten - womit sie dem nächsten Gemeinderat sicher angehören wird. Ob sie auch zur Bürgermeister-Direktwahl antrete, sei "noch nicht ganz fix". Svazek will dafür in den nächsten zwei Wochen die Stimmung im Ort noch genauer erkunden. Denn: "Wenn ich antrete, will ich der ÖVP gefährlich werden."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 12:22 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/fpoe-chefin-svazek-tritt-bei-der-wahl-in-grossgmain-selbst-an-39889915