Politik

FPÖ will in der Stadt Salzburg die Steuer für Hunde abschaffen

In der Landeshauptstadt wird gerade um das 532 Millionen schwere Budget gefeilscht. Billigere Öffi-Tickets sind genauso Thema wie die Kulturszene.

In Graz gibt es seit heuer keine Hundesteuer mehr. In der Stadt Salzburg beträgt sie für einen Hund 65 Euro pro Jahr.  SN/robert ratzer
In Graz gibt es seit heuer keine Hundesteuer mehr. In der Stadt Salzburg beträgt sie für einen Hund 65 Euro pro Jahr. 

In Graz leben Hunde seit 1. Jänner 2019 steuerfrei. Der Gemeinderat hatte die Hundeabgabenordnung mit Mai 2018 aufgehoben. Und selbiges wünscht sich auch die FPÖ in der Stadt Salzburg.

Die Partei rund um Klubchef Andreas Reindl bringt kommende Woche im Gemeinderat einen Antrag dafür ein. Die Begründung: Gerade für ältere Menschen sei der Hund ein treuer und oft der einzige Begleiter. Da sollen die Besitzer nicht mit einer Hundesteuer belastet werden. Die Anmeldung eines Hundes kostet pro Jahr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 12:12 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/fpoe-will-in-der-stadt-salzburg-die-steuer-fuer-hunde-abschaffen-77629825