Politik

Für Bernhard Auinger ist Residenzplatz ein "Verhau"

Die Stadt-SPÖ spricht von falsch eingebauten Elektroanschlüssen. "Das wurde uns weder so präsentiert noch so beschlossen".

Um den neuen Belag auf dem Residenzplatz wird weiter gestritten. SN/robert ratzer
Um den neuen Belag auf dem Residenzplatz wird weiter gestritten.

Falch montierte Elektroanschlüsse ortet die Salzburger SPÖ auf dem Residenzplatz. In einer Aussendung kritisiert Vizebürgermeister Bernhard Auinger, dass Öffnungen in die falsche Richtung zeigen würden. Das hätte sich bei den Aufbauarbeiten zum Rupertikirtag gezeigt. "Dieses Millionenprojekt ist völlig schiefgegangen", sagt ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.09.2019 um 10:24 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/fuer-bernhard-auinger-ist-residenzplatz-ein-verhau-76116430