Politik

Gebühr für Reisebusse in Stadt Salzburg zu niedrig: "Den Tourismus stärker lenken"

Neos-Landeschef und Nationalratsabgeordneter Sepp Schellhorn fordert umfassende Maßnahmen. SN/stefanie schenker
Neos-Landeschef und Nationalratsabgeordneter Sepp Schellhorn fordert umfassende Maßnahmen.

In der aktuellen Tourismusdebatte fordert Neos-Landeschef und NAbg. Sepp Schellhorn einen Paradigmenwechsel und sieht Versäumnisse der Politik in Stadt und Land. In Wahrheit sei die öffentliche Hand einer der "großen Profiteure" des Massentourismus. Ob Museen, Festung oder Lokalbahn: Sie alle ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.09.2019 um 06:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/gebuehr-fuer-reisebusse-in-stadt-salzburg-zu-niedrig-den-tourismus-staerker-lenken-74989648