Politik

Gegner der 380-kV-Freileitung fordern von der Politik Projektstopp

Hunderte Anrainer demonstrieren im Flachgau gegen den Bau der 380-Kilovolt-Freileitung. Der Projektbetreiber APG lässt sich nicht beirren und will noch heuer mit dem Bau beginnen.

Der markante Nockstein-Gipfel wird immer mehr zum Symbol des Widerstands gegen die 380-kV-Leitung. Gegner der Freileitung zeigten bei einer Kundgebung am Sonntag am Fuß des Bergs mit großen Luftballons, wie hoch die Masten werden sollen: 84 und 86 Meter, dazu ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.10.2019 um 11:56 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/gegner-der-380-kv-freileitung-fordern-von-der-politik-projektstopp-76254370