Politik

Generationenwechsel geglückt: Bürgerliste ist klar die dritte Kraft

Für die Bürgerliste beginnt nach dieser Wahl zweifellos eine neue Ära. Der Auftakt ist gelungen, die Fraktion legte stimmenmäßig leicht zu und hält ihre sechs Mandate. Das freut Alt und Jung.

Ein Selfie beim Jubeln: (v.) Anna Schiester, Inge Haller, Martina Berthold, (h.) Landesgeschäftsführer Rudi Hemetsberger, Wahlkampfleiter Simon Heilig-Hofbauer und LR Heinrich Schellhorn. SN/sw/bayer
Ein Selfie beim Jubeln: (v.) Anna Schiester, Inge Haller, Martina Berthold, (h.) Landesgeschäftsführer Rudi Hemetsberger, Wahlkampfleiter Simon Heilig-Hofbauer und LR Heinrich Schellhorn.

Der Generationenwechsel ist geglückt, die neue Frontfrau der Bürgerliste happy. In dem Wahlergebnis von 15,2 Prozent (2014: 13,5) und gleichbleibender Mandatsstärke sieht Martina Berthold einen klaren Auftrag für die nächsten Jahre.

Insbesondere freut sie, dass ihre Fraktion klar ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.10.2019 um 07:08 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/generationenwechsel-geglueckt-buergerliste-ist-klar-die-dritte-kraft-67239025