Politik

Generelles Rauchverbot: Im Salzburger Landtag zeichnet sich breite Mehrheit ab

Es sei Zeit für ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie - sagt die SPÖ und bringt dazu am Mittwoch einen Antrag im Salzburger Landtag ein. Grüne und Neos sehen das genauso. Auch die ÖVP tendiert zum Mitstimmen.

Der Salzburger Landtag wird sich mit der Frage nach einem Rauchverbot befassen - auch wenn die Landespolitik für eine Gesetzesänderung gar nicht zuständig ist. Die SPÖ bringt das Thema am Mittwoch mit einem Antrag ein. Diskutiert und abgestimmt wird darüber in einer der nächsten Sitzungen.

Die Sozialdemokraten fordern ein generelles Rauchverbot - also auch in Lokalen. Das war zwar auf Bundesebene beschlossene Sache, wurde aber von der schwarz-blauen Regierung gekippt, noch bevor es im Mai 2018 in Kraft ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:54 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/generelles-rauchverbot-im-salzburger-landtag-zeichnet-sich-breite-mehrheit-ab-71091643