Politik

Großgmain: Tierischer Umzug im Freilichtmuseum wird jetzt zum Politikum

FPÖ stellt zu Naturschutzmaßnahmen beim Neubau des Besucherzentrums im Salzburger Freilichtmuseum einen mündliche Anfrage im Landtag. "Dem Vernehmen nach sind die Kosten in die Höhe geschnellt, von ursprünglich 3,8 Millionen auf 4,5 Millionen Euro, wobei das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist und die Baupreissteigerungen ebenso noch nicht eingerechnet sind", sagt FPÖ-Klubobfrau Svazek.

Das Salzburger Freilichtmuseum eröffnet heuer am Sonntag, 27. März nach der Winterpause. SN/Stefanie Schenker
Das Salzburger Freilichtmuseum eröffnet heuer am Sonntag, 27. März nach der Winterpause.

Die für den Neubau des Besucherzentrums notwendige Übersiedlung von Gelbbauchunke und Schwarzem Grubenlaufkäfer auf dem Areal des Salzburger Freilichtmuseums wird nun zum Politikum. In einer mündlichen Anfrage will FPÖ-Klubobfrau Marlene Svazek am Mittwoch im Landtag von Landesrätin Daniela Gutschi (ÖVP) wissen, welche Mehrkosten die vom Naturschutz gemachten Auflagen nach sich ziehen. "Dem Vernehmen nach sind die Kosten in die Höhe geschnellt, von ursprünglich 3,8 Millionen auf 4,5 Millionen Euro, wobei das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist und die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 02:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/grossgmain-tierischer-umzug-im-freilichtmuseum-wird-jetzt-zum-politikum-118837888