Politik

Grüne wollen zweitstärkste Kraft in Kuchl bleiben

Wie erwartet wird der Kuchler Vizebürgermeister Gernot Himmelfreundpointner die Grünen bei der kommenden Gemeindevertretungswahl anführen.

Wie erwartet wird der Kuchler Vizebürgermeister Gernot Himmelfreundpointner die Grünen bei der kommenden Gemeindevertretungswahl anführen.  SN/grüne
Wie erwartet wird der Kuchler Vizebürgermeister Gernot Himmelfreundpointner die Grünen bei der kommenden Gemeindevertretungswahl anführen.

Seine ehrgeizigen Ziele: die Verteidigung des zweiten Platzes (22,6 Prozent bei den Wahlen 2014) und das Brechen der absoluten Mehrheit der ÖVP. "Nur so können wir unsere Ideen für Kuchl auch umsetzen", sagt Himmelfreundpointner.

Klimaschutz und der Umstieg auf erneuerbare Energien sind Kernthemen der grünen Kampagne. "Es ist das Mindeste, dass auf den Gebäuden der Gemeinde Photovoltaikanlagen montiert werden", sagt der Vizebürgermeister. Denn: "Alles, war wir in Kuchl selber erzeugen, müssen wir nicht zukaufen." So könne Geld und Wertschöpfung direkt in Kuchl verbleiben.
Überhaupt sollte die regionale Wirtschaft verstärkt gefördert werden. "Indem wir möglichst viele Produkte aus der Region beziehen, fördern wir die Wirtschaft, schaffen wir Arbeitsplätze in der Umgebung, was wiederum für mehr Leben in den Gemeinden und außerdem klimaschonende kurze Wege sorgt", sagt Himmelfreundpointner.

Ein weiteres zentrales Anliegen ist dem Vizebürgermeister das 365-Euro-Ticket. Das neue Jahresticket soll nach derzeitigen Plänen nur Salzburg und die an die Landeshauptstadt angrenzenden Umlandgemeinden bekommen. Himmelfreundpointner will sich dafür einsetzen, dass auch die Kuchler künftig nicht mehr für eine Jahreskarte zahlen müssen. "Nur wenn die Preise erschwinglich sind, werden die Leute umsteigen."

Die endgültige Grüne Liste für Kuchl soll Anfang 2019 feststehen. Dann startet auch die heiße Phase des Wahlkampfs. "Wir wollen zweitstärkste Kraft bleiben. Das sind wir und das bleiben wir auch", sagt der Vizebürgermeister.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.11.2020 um 12:21 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/gruene-wollen-zweitstaerkste-kraft-in-kuchl-bleiben-61540723

Schlagzeilen