Politik

Grünes Licht für 5G-Funkmast auf dem Walserberg?

Trotz Anrainerprotests: Projekt am Walserberg steht vor der Bewilligung.

Anrainer demonstrierten gegen das Projekt. SN/angelika wienerroither
Anrainer demonstrierten gegen das Projekt.

In ihrem Protest gegen einen am Walserberg geplanten 5G-Funkmast müssen die Anrainer einen - wohl entscheidenden - Dämpfer hinnehmen.

Das Ansuchen von zwei Mobilfunkbetreibern um Bewilligung nach dem Salzburger Ortsbildschutzgesetz steht morgen, Mittwochabend, auf dem Programm der Gemeindevertretung von Wals-Siezenheim. Dieser Tagesordnungspunkt vier wird sehr brisant, denn die Grundlage bildet ein ortsplanerisches Gutachten, das den Bau der Telekommunikationsanlage an diesem Standort als akzeptabel einstuft.

Dutzende Anrainer hatten im Juni in dem Waldstück eine Protestkundgebung abgehalten und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/gruenes-licht-fuer-5g-funkmast-auf-dem-walserberg-77679466