Politik

Hallein muss Lärm dämmen für Kindergarten im Betriebsgebiet

Die Stadt treibt ihr Projekt für eine Kinderbetreuung bei der früheren Almbacharena voran. Sie braucht eine Einzelbewilligung. Die Meinungen darüber, ob es dort zu laut ist, sind geteilt.

Der Halleiner Bürgermeister Alexander Stangassinger arbeitet am Ausbau der Kinderbetreuung. SN/spö/müseler
Der Halleiner Bürgermeister Alexander Stangassinger arbeitet am Ausbau der Kinderbetreuung.

Aus dem ehemaligen Gelände des Halleiner Sportklubs wurde ein Betriebsgebiet mit mehreren Firmen. Die Gemeinde möchte außerdem auf ihrem eigenen Grund eine neue große Betreuungseinrichtung für 160 bis 180 Kinder bauen lassen.

Das Auswahlverfahren für einen Bauträger im Baurecht und dessen Projekt läuft. Bgm. Alexander Stangassinger (SPÖ) möchte bereits 2023 das Gebäude in Miete übernehmen. Die SPÖ hebt den dringenden Bedarf an Betreuungsplätzen hervor. Ein Raumordnungsgutachten bescheinigte dem Vorhaben öffentliches Interesse. Der Knackpunkt ist die große Lärmbelastung an ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 03:01 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/hallein-muss-laerm-daemmen-fuer-kindergarten-im-betriebsgebiet-114766762