Politik

Haslauer will Wohnzimmertests: Erster Probelauf abgeschlossen

Salzburg möchte das System der Selbsttests rasch ausbauen. Technisch ist man für den nächsten Schritt startklar. Und es gibt einen Etappensieg.

 Selbsttests zu Hause sollen künftig zum Beispiel spontane Wirtshausbesuche ermöglichen. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Selbsttests zu Hause sollen künftig zum Beispiel spontane Wirtshausbesuche ermöglichen.

Seit Wochen drängt Landeshauptmann Wilfried Haslauer auf Bundesebene auf die Zulassung von "Corona-Wohnzimmertests". Die Idee dahinter ist, dass bei weiteren Öffnungsschritten selbst durchgeführte Tests auch gültig sind, um nicht nur ein Gasthaus, sondern auch wieder Kultur- oder Sportveranstaltungen besuchen zu können. "Wir haben die technischen Vorbereitungen abgeschlossen, offen sind noch einige datenschutzrechtliche Fragen", sagt Haslauer im SN-Gespräch.

Bisher hat sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober mit Nachdruck quergelegt. Die größten Bedenken liegen in der fälschungssicheren Anwendung. Und auch am Dienstag ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:41 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/haslauer-will-wohnzimmertests-erster-probelauf-abgeschlossen-102097360