Politik

Hier regieren die Kinder: MiniSalzburg öffnet seine Pforten

Die Kinderstadt startet am Mittwoch und findet bereits zum zehnten Mal im Salzburger Volksgarten statt. Die amtierende Bürgermeisterin Emma durfte Besuch aus China empfangen und hatte eine schöne Bootsfahrt zu ihrer Hochzeit.

Mit einem Jahr Verzögerung startet am Mittwoch im Salzburger Volksgarten die Kinderstadt MiniSalzburg. Bis zum 16. Juli bekommen Kinder von 7 bis 14 Jahren dort eine einzigartige Bühne, um in die Welt der Erwachsenen zu schnuppern. Es gibt 600 Arbeitsstellen, bei denen die Kinder eigenes Geld ("Saletti") verdienen können, auch studieren kann man. Die Kinder übernehmen auch die Verwaltung der Stadt, zwei Mal wird in den zweieinhalb Wochen eine neue Stadtregierung gewählt.

Bürgermeisterin hatte offiziellen Besuch

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.08.2022 um 07:00 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/hier-regieren-die-kinder-minisalzburg-oeffnet-seine-pforten-123434872