Politik

Hoffnung für 83-jährige Deutsche nach Abschiebedrohung aus Salzburg

Die aus Deutschland stammende Siegrun Garten könnte nun doch Sozialhilfe bekommen und bleiben dürfen, heißt es von der Behörde.

Stefanie Schöne (l.) will, dass Siegrun Garten bleiben darf.  SN/stefan veigl
Stefanie Schöne (l.) will, dass Siegrun Garten bleiben darf.

Im Fall von Siegrun Garten (83), jener aus Deutschland kommenden Pensionistin, die im Seniorenheim Hof wohnt und Ende April vom Bundesamt für Fremdenwesen (BFA) mit der Abschiebung bedroht wurde, gibt es Bewegung: Jetzt hat sich der Leiter des Sozialamts der ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.07.2020 um 07:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/hoffnung-fuer-83-jaehrige-deutsche-nach-abschiebedrohung-aus-salzburg-73203919