Politik

Hoteliervereinigung: Der Präsident dürfte künftig wieder aus Salzburg kommen

Walter Veit aus Obertauern dürfte sich als einziger Kandidat im Jänner der Wahl stellen.

Walter Veit.  SN/privat
Walter Veit.

Vizepräsident ist er bereits, nun wird er auch Präsident der Österreichischen Hoteliervereinigung: Walter Veit aus Obertauern. Am 17. Jänner findet in der Hofburg in Wien die Wahl durch die Vollversammlung der Hoteliervereinigung statt. Rund 1700 Mitglieder gibt es insgesamt. Gerechnet wird, dass 700 bis 800 auch tatsächlich in die Hofburg kommen.

Veit ist bislang der einzige Kandidat, der sich der Wahl stellt. Der Salzburger soll Michaela Reitterer aus Wien als ÖHV-Präsidentin ablösen. Reitterer ist neun Jahr im Amt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 12:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/hoteliervereinigung-der-praesident-duerfte-kuenftig-wieder-aus-salzburg-kommen-110834959