Politik

Imbergstraße: Parken auf der Busspur künftig erst ab 21 Uhr erlaubt

Stadt will Verspätungen im Busverkehr verhindern.

Die Busspur in der Imbergstraße wird zeitlich neu verordnet.  SN/robert ratzer
Die Busspur in der Imbergstraße wird zeitlich neu verordnet.

Ab Dienstag, 4. Juni, wird die Busspur im Bereich Imbergstraße/Giselakai zwischen der Bar Monkeys und Das Kino vom Verkehrs- und Straßenrechtsamt der Stadt Salzburg zeitlich neu geregelt. Sie gilt künftig Montag bis Freitag von 6 bis 21 Uhr (statt bisher 19.30 Uhr) sowie an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 21 Uhr.
Begründet wird der Schritt mit dem Ergebnis von Fahrzeitanalysen. Demnach kam es im Abschnitt zwischen Imbergstraße und Theatergasse bei den Buslinien an Wochentagen nach 19.30 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen - wenn sich die Busse in den Individualverkehr einreihen mussten - immer wieder zu deutlichen Verspätungen. Anschlüsse konnten nicht eingehalten werden. Mit der Verlängerung der Busspurzeiten sollen die Linien beschleunigt und ein gesicherter Anschlussverkehr gewährleistet werden.
Parken in der Busspur ist deshalb künftig nur mehr in den Nachtstunden ab 21 Uhr möglich. Das gilt sowohl an Werktagen sowie an Sonn- und Feiertagen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.10.2020 um 02:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/imbergstrasse-parken-auf-der-busspur-kuenftig-erst-ab-21-uhr-erlaubt-71078383

Kommentare

Schlagzeilen