Politik

In Werfenweng ist schon das nächste Hotel geplant

Nach dem Rücktritt der FPÖ und der Heimatliste steht die nächste Sitzung auf dem Programm - höchstwahrscheinlich nur mit der ÖVP. Das nächste neue Hotelprojekt wird präsentiert.

Peter Brandauer ist schon seit 1989 Bürgermeister von Werfenweng. Viele Projekte, die er betreibt, polarisieren. SN/minichberger
Peter Brandauer ist schon seit 1989 Bürgermeister von Werfenweng. Viele Projekte, die er betreibt, polarisieren.

Hotelprojekte sorgen für Aufregung in Werfenweng. Aus Protest gegen ihrer Meinung nach zu große Hotelbauvorhaben und dauernde Alleingänge von Bgm. Peter Brandauer (ÖVP) traten am 23. April alle Mandatare der Opposition zurück. Nun kommt es am Donnerstag zur nächsten Gemeindevertretungssitzung - und zur Vorstellung eines weiteren Hotelprojekts. Es heißt Steinberg neu.

Dass Ersatzmitglieder der ausgeschiedenen FPÖ- und Heimatliste-Vertreter auftauchen, gilt als sehr unwahrscheinlich. "Bis jetzt haben alle, die ich gefragt habe, verzichtet. Ein paar haben gesagt, sie überlegen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 12:23 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/in-werfenweng-ist-schon-das-naechste-hotel-geplant-103284784