Politik

Infizierte verweigern Coronatests

Die Behörden klagen über mangelnde Kooperationsbereitschaft. Es soll auch Aufrufe zum Boykott in sozialen Netzwerken geben - offenbar sei vielen Betroffenen der Ernst der Lage nicht bewusst.

Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz (im Gespräch mit LH-Stv. Christian Stöckl) bereitet der Anstieg der Infektionszahlen große Sorgen.  SN/APA/BARBARA GINDL
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz (im Gespräch mit LH-Stv. Christian Stöckl) bereitet der Anstieg der Infektionszahlen große Sorgen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Gemeinde Kuchl ist derzeit unter Quarantäne
  • Die hohen Infektionszahlen im Tennengau stellen die Behörden vor Herausforderungen - manche Personen verweigern Tests
  • Sanitätsdirektorin Juhasz geht davon aus, dass in Hallein positive Personen unterwegs sind
  • Auch Infizierte ohne Symptome müssen in Quarantäne
  • Die Behörden haben keine Zeit für genaues Contact-Tracing - das Bundesheer hilft

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) verkündete am Donnerstag, dass über die Gemeinde Kuchl die Quarantäne ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 06:11 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/infizierte-verweigern-coronatests-94259323