Politik

Integration in Salzburg: Haben wir das geschafft?

Wie sich die Flüchtlinge in unsere Gesellschaft einfügen können, ist eine der großen Fragen seit 2015. Klar ist: Es bedarf noch vieler Anstrengungen.

Araz al Hamdani hatte Glück. Kurz nach seiner Ankunft in Österreich im Jahr 2015 lernte er über ein Freiwilligennetzwerk drei Frauen kennen. "Sie haben mit mir Deutsch gelernt", sagt der Iraker. "Ich war 18 Jahre alt. Zu Hause war ich in eine höhere Schule gegangen. Ich wollte auch in Österreich unbedingt weiter zur Schule gehen."

Araz al Hamdani wohnte in St. Michael in einer Flüchtlingsunterkunft. Die Deutschlehrerinnen organisierten für ihn einen Termin beim Direktor des Multiaugustinums in St. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.09.2020 um 11:07 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/integration-in-salzburg-haben-wir-das-geschafft-92389813