Politik

"Investition ist beste Garantie für das Krankenhaus Mittersill"

Der Mittersiller Bürgermeister Wolfgang Viertler ist froh, dass Zell am See Rechtsträger der Tauernkliniken bleibt. Das Land setzt die Erneuerung des Mittersiller Spitals wie geplant um.

 SN/christian Sprenger

Überraschend verkündeten das Land und die Gemeinde Zell am See Ende Juli, dass Zell am See Rechtsträger der Tauernkliniken bleibt. Eine Eingliederung der Spitäler Zell am See und Mittersill sowie der Privatklinik Ritzensee in Saalfelden in die Salzburger Landeskliniken (SALK) ist nach fast zwei Jahren Prüfung und Verhandlungen vom Tisch. Der Verbleib ist für Land und Gemeinde günstiger. Dazu gibt es zahlreiche rechtliche Hürden und Widerstände im Haus.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.12.2018 um 03:09 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/investition-ist-beste-garantie-fuer-das-krankenhaus-mittersill-38868112