Politik

Josef Fritzenwallner an der Spitze der Wirtschaftsliste Salzburg bestätigt

Als wichtigste Aufgaben für die Zukunft forderte Fritzenwallnereine steuerliche Entlastung des Faktors Arbeit, das Schließen von Steuerschlupflöcher für Konzerne wie Amazon sowie eine "enkeltaugliche Raumordnungs- und Verkehrspolitik".

Landesobmann Fritzenwallner mit Dorothea Fiedler bei der Ehrung für Simon Kornprobst. SN/wirtschaftsliste salzburg
Landesobmann Fritzenwallner mit Dorothea Fiedler bei der Ehrung für Simon Kornprobst.

Beim ordentlichen Landestag der Wirtschaftsliste Salzburg (RfW) wurde Josef Fritzenwallner einstimmig als Landesobmann bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurden auch seine Stellvertreter Dorothea Fiedler, Spartenobmann-Stv. Brigitte Hirschegger, Christian Kittl, Dietmar Prem, Hannes Rieger und Fritz Wieland.

Landesobmann Fritzenwallner erklärte, für die Salzburger Wirtschaft weiter parteifrei und unabhängig tatkräftig zu arbeiten und als Initiator im Wirtschaftsparlament die notwendigen Impulse zu setzen. Dies sei umso wichtiger, da die Vertreter von FPÖ im Bund und Grüne im Land ihrem ÖVP-Koalitionspartner schweigend die Mauer machen.

Der Tennengauer Bezirksobmann a. D. Heinrich Holztrattner und Landesobmann a. D. Komm Rat Simon Kornprobst wurden für ihr jahrzehntelanges Engagement am Landestag mit Dank und Anerkennung geehrt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.11.2018 um 02:13 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/josef-fritzenwallner-an-der-spitze-der-wirtschaftsliste-salzburg-bestaetigt-50012113

Größte Magistratsabteilung auf Chefsuche

Größte Magistratsabteilung auf Chefsuche

Die Stadt hat die Stelle des Abteilungsvorstandes für Soziales ausgeschrieben. Die Neos wittern bereits Postenschacher, sei der Job doch viel zu früh und noch schnell vor der Gemeinderatswahl ausgeschrieben …

Kommentare

Schlagzeilen