Politik

Kein Geld für Integration: Verein VeBBAS gibt auf

"Bitte machen Lebenslauf" ist eines von vielen Anliegen, mit denen sich jährlich rund 400 Migranten erstmals an den Verein VeBBAS in Salzburg wenden. Mit Jahresende schließt der Verein.

VeBBAS-Geschäftsführerin Elisabeth Zelger: „Nach 33 Jahren Integrationsarbeit am Arbeitsmarkt schließen wir mit 15. Dezember.“ SN/Stefanie Schenker
VeBBAS-Geschäftsführerin Elisabeth Zelger: „Nach 33 Jahren Integrationsarbeit am Arbeitsmarkt schließen wir mit 15. Dezember.“

"Wir schließen mit 15. Dezember", sagt Elisabeth Zelger. Nach 33 Jahren, in denen sich der vom AMS und der AK unterstützte Verein VeBBAS um Integration von Ausländern am Salzburger Arbeitsmarkt bemüht hat, ist Schluss damit. Die vom AMS für den ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.08.2019 um 02:36 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kein-geld-fuer-integration-verein-vebbas-gibt-auf-73200442