Politik

Kein Personal: Kindergarten in Morzg steht vor der Schließung

Bis zum Sommer hatte es in dem Kindergarten noch zwei Pädagoginnen gegeben. Mit Ende August hatten aber beide Kräfte den Kindergarten verlassen.

Sr. Franziska König und Pfarrer Alois Dürlinger vor dem Kindergarten: „Wissen nicht, wie es weitergeht.“ SN/Anton Prlic
Sr. Franziska König und Pfarrer Alois Dürlinger vor dem Kindergarten: „Wissen nicht, wie es weitergeht.“

Der Kindergarten in Morzg war ein großartiger Arbeitsplatz für Ricarda Rigl. Trotzdem hat sich die Pädagogin dazu entschlossen, nach ihrer einmonatigen Probezeit nicht mehr länger in dem Pfarrkindergarten tätig zu sein. "Ich kann hier pädagogisch nicht so arbeiten, wie ich mir das vorstelle."

Während ihrer gesamten Probezeit war Ricarda Rigl die einzige Pädagogin in dem eingruppigen Kindergarten. "Man hat mir immer gesagt, es wird noch wer kommen. Aber es kam niemand." Die Räumlichkeiten in Morzg seien sehr schön. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kein-personal-kindergarten-in-morzg-steht-vor-der-schliessung-110416813