Politik

Keine Diplomkraft im Seniorenheim: Pongauer Bürgermeister droht Strafe

St. Veit hat den Betrieb der Seniorenheime an eine externe Firma ausgelagert. Nach einer "Anzeige" des Landes droht aber nicht dem Betreiber, sondern dem Bürgermeister eine Verurteilung.

Als das neue Seniorenheim im September eröffnet wurde, war die „Anzeige“ gegen Bgm. Manfred Brugger (r., mit LH Wilfried Haslauer und Hilfswerk-Geschäftsführerin Daniela Gutschi) bereits eingebracht.  SN/LMZ/Franz Neumayr
Als das neue Seniorenheim im September eröffnet wurde, war die „Anzeige“ gegen Bgm. Manfred Brugger (r., mit LH Wilfried Haslauer und Hilfswerk-Geschäftsführerin Daniela Gutschi) bereits eingebracht.

Seit 2013 betreibt das Hilfswerk das Seniorenheim in St. Veit, mittlerweile auch die jüngst eröffnete Vorzeige-Anlage am Wimmgut.

Als im vergangenen Sommer eine "Anzeige" der Sozialabteilung des Landes gegen Bürgermeister Manfred Brugger (ÖVP) ins Haus flatterte, staunte man in der Pongauer Gemeinde nicht schlecht. In der Sachverhaltsdarstellung an die Bezirkshauptmannschaft wird moniert, dass es bei Prüfungen in den Heimen in mehreren Fällen keine ausreichende Personalausstattung gegeben haben soll - das sei ein Verstoß gegen das Landespflegegesetz.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 11:43 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/keine-diplomkraft-im-seniorenheim-pongauer-buergermeister-droht-strafe-78757528