Politik

Kinder werden vor Ordenshaus gegen Schulschließung protestieren

Die Schulgemeinschaft der Volksschule Schwarzstraße gibt nicht auf: Ein Bus voll mit Eltern, Lehrern und Schülern wird sogar am 16. November zum Schulerhalter, dem Franziskanerinnen-Ordnen nach Vöcklabruck fahren, um die angekündigte Schulschließung abzuwenden. Die ersten Transparente sind bereits fertig.

Dass die Volksschule in der Schwarzstraße vom Schulerhalter, dem Orden der Franzistkanerinnen in Vöcklabruck, binnen weniger Jahre geschlossen werden soll, will der Elternverein nicht hinnehmen. Daher werden Schüler, Eltern und Lehrer mit einem eigens gecharterten Bus am Samstag, dem 16. November, nach Vöcklabruck fahren, um vor dem Mutterhaus des Ordens für den Erhalt der Schule zu demonstrieren. Die Schüler haben bereits die ersten Transparente gemalt. Ihre Botschaften: "Die Schule muss bleiben". Und: "Wir gehören hierher!" Elternvereinsobmann Klaus Offner (ganz rechts): "Es wird eine bunte, lustige und fröhliche Kundgebung. Wir wollen für den Erhalt der Schule kämpfen und in einen ehrlichen und offenen Dialog mit den Franziskanerinnen treten."

Aufgerufen am 20.01.2022 um 10:21 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kinder-werden-vor-ordenshaus-gegen-schulschliessung-protestieren-78196228

Kommentare

Schlagzeilen