Politik

Kindesmissbrauch: Die Zahl der Verurteilungen ist stark gesunken

Das Salzburger Kinderschutzzentrum schlägt Alarm und kritisiert die Staatsanwaltschaft heftig: Im Jahr 2018 habe es erstmals mehr Freisprüche als Schuldsprüche gegeben.

 SN/sn

85 Kinder und Jugendliche zwischen vier und 18 Jahren hat das Salzburger Kinderschutzzentrum im Vorjahr betreut, das heißt sie auch während eines Gerichtsprozesses begleitet. Sie alle wurden Opfer von sexuellem Missbrauch oder von Gewalt. 81 Fälle landeten 2018 vor Gericht. Davon wurden 41 abgeschlossen. "Und das Ergebnis in diesen Fällen ist alarmierend", sagt Geschäftsführer Peter Trattner. Nur sieben Mal sei es zur Verurteilung des Angeklagten gekommen, das sind 17 Prozent. Dem gegenüber stehen neun Freisprüche (22 Prozent) sowie 23 Einstellungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 07:09 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kindesmissbrauch-die-zahl-der-verurteilungen-ist-stark-gesunken-64833811