Politik

Klare Ansage beim Wohnen:

Wo private Werte geschaffen werden, muss die Gesellschaft profitieren

ÖVP-Klubchef Christoph Fuchs. SN/robert ratzer
ÖVP-Klubchef Christoph Fuchs.

Wie bereits in ihrem Wahlprogramm angekündigt, will die ÖVP künftig die Widmungskategorie "Förderbarer Wohnbau" konsequenter anwenden. Auf diese Stoßrichtung verständigten sich die Fraktionen kürzlich bei den Parteienverhandlungen. Umwidmungen (aus Grünland) oder Umstrukturierungen (aus Gewerbeflächen) wird es nur mehr geben, wenn für die dort errichteten Eigentumswohnungen der Preisdeckel von 5800 Euro nicht überschritten wird. Ergibt für eine 100 Quadratmeter große Wohnung immer noch 580.000 Euro.

Kreativere Lösungen

für den Eigentum-Anteil

Die Politik bekennt sich weiterhin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 02:24 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/klare-ansage-beim-wohnen-69641833