Politik

Koalitionspartner bremsen bei Bürgermeister-Gehältern: "Fürstliche Gagen für Ortskaiser"

Grüne und Neos sind nicht einverstanden, die Opposition befürwortet eine Anhebung der Bezüge. Die Bürgermeister selbst sind skeptisch. Ein Vergleich zeigt: Salzburgs Ortschefs bekommen mehr Geld als die meisten Kollegen in anderen Bundesländern.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) hat Verbesserungen für die Bürgermeister angekündigt, um das Amt wieder attraktiver zu machen. Neben der Möglichkeit einer Karenz und längerer Entgeltfortzahlung soll vor allem das Gehalt für die 118 Bürgermeister im Land (die Landeshauptstadt ist ausgenommen) deutlich angehoben werden - von 3,5 Prozent bei den Ortschefs kleiner Gemeinden bis hin zu 9,8 Prozent für die Bürgermeister der größten Orte.

Damit hat Haslauer seine Koalitionspartner überrascht. Denn die sind nicht unbedingt einverstanden. Grünen-Abgeordneter Simon Heilig-Hofbauer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 04:47 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/koalitionspartner-bremsen-bei-buergermeister-gehaeltern-fuerstliche-gagen-fuer-ortskaiser-84373930