Politik

Kostenbremse: Diese fünf Salzburger Gesundheitsprojekte stehen vor dem Aus

In Salzburg wären einige neue Gesundheitsprojekte geplant. Ein neues Gesetz könnte das ändern.

Die Kasse wollte auch in neue Impfstoffe investieren.  SN/fotolia
Die Kasse wollte auch in neue Impfstoffe investieren.

3,7 Prozent. So hoch sind die erwarteten Mehreinnahmen der Sozialversicherungen im kommenden Jahr. Und laut neuem Bundesgesetz darf keine Maßnahme der Krankenkassen Mehrkosten von 3,7 Prozent überschreiten. Seit dem Beschluss des Gesetzes Anfang Juli rechnen die Kassenvertreter vor, welche Projekte nun vor dem Aus stehen. Andreas Huss, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse, nennt fünf Bereiche, in denen ein Ausbau fraglich ist.

1. Niedergelassene Ärzte und Primärversorgung

Auch in Salzburg muss laut Huss der Bereich der niedergelassenen Ärzte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 11:19 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kostenbremse-diese-fuenf-salzburger-gesundheitsprojekte-stehen-vor-dem-aus-36358456