Politik

Kräftiges Gehaltsplus für die Salzburger Bürgermeister in Vorbereitung

Zwischen 3,5 und 9,8 Prozent mehr, dazu eine längere Fortzahlung beim Ausscheiden aus dem Amt und eine Möglichkeit auf Karenz.

ÖVP-Politiker unter sich: Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gemeindeverbandspräsident Günther Mitterer.  SN/franz neumayr - pressefoto neumayr
ÖVP-Politiker unter sich: Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gemeindeverbandspräsident Günther Mitterer.

Die Gemeindevertretungswahlen im Vorjahr haben gezeigt, dass es nicht mehr so einfach ist, einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu finden. Selbst die mächtige ÖVP hat mittlerweile Probleme - in Radstadt fanden im Vorjahr weder ÖVP noch SPÖ einen Kandidaten für das Amt. Nun regiert dort ein FPÖ-Bürgermeister.

Der Job des Bürgermeisters soll deshalb attraktiver werden. Denn die Ortschefs seien mitunter auch mit Beschimpfungen, Diffamierungen und unflätigen Aussagen konfrontiert, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bereits bei der Bürgermeisterkonferenz Ende ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 08:07 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kraeftiges-gehaltsplus-fuer-die-salzburger-buergermeister-in-vorbereitung-84327628