Politik

Kritik an Schulen: Oft fehlt Information und Hilfe für Eltern

Gewerkschaft fehlt Transparenz, Elternvertretern die Betreuung. Viel Arbeit für die Direktoren.

Symbolbild SN/APA (dpa)/Uli Deck
Symbolbild

Es ist eine intensive Zeit für Thomas Schiendorfer, Direktor der Neuen Mittelschule in Nonntal. Er habe alle Hände voll zu tun, die ständig neuen Verordnungen zur Coronasituation umzusetzen. Meist würden die Neuerungen über die Medien verkündet, mit den Details seien die Schulleiter alleingelassen, sagt Schiendorfer. "Wir haben Kolleginnen, die sitzen an sieben Tagen zehn bis 14 Stunden in der Schule, damit sie alles in die Wege leiten können. Manche Schulleiter stehen vor dem Kollaps."

Thomas Schiendorfer ist mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:06 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/kritik-an-schulen-oft-fehlt-information-und-hilfe-fuer-eltern-94621453