Politik

Landeshauptmann Haslauer am Rupertitag: "Wir lassen uns nicht unterkriegen"

Die nächsten Monate würden "schwierig werden und manche von uns hart treffen."

In seiner Rede anlässlich des Rupertitags rief Landeshauptmann und ÖVP-Landesparteichef Wilfried Haslauer zum Durchhalten auf. Die nächsten Monate würden "schwierig werden und manche von uns hart treffen. Es wird Unternehmen geben, die Mitarbeiter kündigen müssen und die angespannte Situation nicht überleben werden. Aber es gibt immer auch ein Danach." Dieses "Danach" soll durch Mut zu großen Entwürfen und zum Weitblick geprägt sein. Es gehe darum, "gezielt den Weg zurück zum Aufschwung" zu planen.

Ursprünglich hätte die Rede vor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 11:28 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/landeshauptmann-haslauer-am-rupertitag-wir-lassen-uns-nicht-unterkriegen-93275458