Politik

Landeshauptmann verliert seinen langjährigen Büroleiter

Thomas Kerschbaum verlässt nach zwölf Jahren das Regierungsbüro und wechselt zur Kommunikationsagentur movea. "Ich lasse ihn nur ungern ziehen", sagt sein bisheriger Chef.

Der langjährige Büroleiter und Pressesprecher von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Thomas Kerschbaum (45), wechselt mit April als Partner und Mitglied der Geschäftsleitung in die Salzburger Kommunikationsagentur movea. Damit gewinne die Agentur einen ausgewiesenen Experten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und der strategischen Kommunikation, heißt es in einer Aussendung. "Ich freue mich sehr über diese neue Partnerschaft. Wir bekommen mit Thomas Kerschbaum eine tolle Verstärkung für unsere PR-Unit. Gleichzeitig können wir unser Angebotsportfolio insbesondere in Richtung Krisenkommunikation und Public Affairs erweitern und das erfolgreiche Wachstum der letzten Jahre fortsetzen", sagt movea-Geschäftsführer Stefan Ornig.

Zwölf Jahre an der Seite von Wilfried Haslauer

Kerschbaum kam 1999 nach Salzburg wo er bis 2004 Pressesprecher der Salzburger Volkspartei war. Danach wechselte der Waldviertler als Sprecher in den ÖVP-Landtagsklub. Seit 2007 leitet Kerschbaum Haslauers Büro, zunächst als LH-Stv. und seit 2013 als Landeshauptmann-Büroleiter. "Ich freue mich darauf, diese Erfahrungen nun in die Kundenberatung einfließen zu lassen. Als eine der führenden Agenturen in Westösterreich mit breiten Kompetenzen in Marketing und Kommunikation war movea für mich erste Adresse für den Schritt in die Privatwirtschaft und ins Unternehmertum", sagt Thomas Kerschbaum.

Haslauer lässt seinen Büroleiter ungern ziehen. "Thomas Kerschbaum war für mich immer ein wesentlicher Austauschpartner, wenn es um strategische Fragen, um Öffentlichkeitsarbeit, aber auch um die tägliche Beurteilung der vielfältigen inhaltlichen Themen ging. Er hatte damit in den letzten Jahren maßgeblichen Anteil am Erfolg meines gesamten Teams. Ich lasse ihn nur ungern ziehen, verstehe aber seinen Wunsch, nach so langer Zeit in der Politik neue Herausforderungen anzunehmen", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Agentur seit 2012

Die Agentur movea wurde 2012 von Stefan Ornig gegründet. Aktuell betreuen 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter international agierende Unternehmen und Marken wie dm drogerie markt, sebamed, doppler & Knirps, W&H, Berner oder Lenzing. Die Angebotspalette reicht von der Content-Kreation für klassische und digitale Kanäle über Pressearbeit und Public Affairs bis zur strategischen Markenentwicklung.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2020 um 05:40 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/landeshauptmann-verliert-seinen-langjaehrigen-bueroleiter-66358312

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Die Sackpfeifer haben seit jeher in Salzburg musiziert. Zwar ist kein altes, original hiesiges Instrument erhalten, schon gar keine passenden Noten. Trotzdem werden jetzt einige Nachweise gelüftet, dass das …

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Die Panzerspuren an einer Hausecke in der Steingasse kennen Salzburger vielleicht - und auch Erwin Wurms "Gurken" im Furtwänglerpark oder das Mini-Kaffeehaus im einstigen Mauthäuschen des Mozartstegs wird …

Kommentare

Schlagzeilen