Politik

Landeskliniken spannen ein neues Dach über die Bezirke

Auch die letzten Gemeindespitäler sollen nun vom Land übernommen werden. Im Pinzgauer Streit bahnt sich eine Annäherung an.

Das Krankenhaus Mittersill. SN/christian sprenger
Das Krankenhaus Mittersill.

Nach zahlreichen Verzögerungen, politischen Streitigkeiten und Problemen wegen Personalmangels im Jahr 2017 dürfte das neue Jahr für die Tauernkliniken mit den Standorten Zell am See und Mittersill erfreulicher werden. Nun zeichnet sich ab, wie es mit der geplanten Eingliederung in die Salzburger Landeskliniken (SALK) weitergehen soll.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 19.04.2018 um 12:05 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/landeskliniken-spannen-ein-neues-dach-ueber-die-bezirke-22239757

Kommentare