Politik

Landesrat ruft pensionierte Pfleger zur Mithilfe auf

22 Betten für coronaerkrankte Senioren sind in einem Trakt der Privatklinik im Andräviertel geplant. Doch Aufsperren geht derzeit gar nicht, weil kein Pflegepersonal vorhanden ist. Erneut ruft der Landesrat nun die Träger und Einrichtungen auf, Personal abzustellen. Die Sache drängt.

Ein leer stehender Trakt der Privatklinik Wehrle-Diakonissen im Andräviertel der Stadt Salzburg soll ab Mitte November als Quarantäne-Quartier für positiv getestete Senioren dienen. In einem ersten Schritt sind 22 Betten geplant. Doch an allen Ecken und Enden fehlt das pflegerische Personal. Am 20. Oktober haben LH-Stv. Heinrich Schellhorn (Grüne) und Gemeindeverbandschef Günther Mitterer (ÖVP) einen Aufruf an die Träger der Seniorenheime gestartet, Personal für das Quartier zu entsenden. Am Montag wurde ein weiteres Schreiben an die Einrichtungen gerichtet - mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 05:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/landesrat-ruft-pensionierte-pfleger-zur-mithilfe-auf-95221954