Politik

Leiche lag über Nacht auf Couch: Land arbeitet an neuem Gesetz

Darüber hinaus befinde sich die Stadt in "intensiven Abstimmungsgesprächen mit der Ärztekammer", teilt deren Sprecher mit.

Im Salzburger Leichen- und Bestattungsgesetz ist geregelt, dass der Verstorbene bis zur Totenbeschau am Sterbeort zu belassen ist. Erst danach kann die Bestattung den Leiche abtransportieren. Das Land will die Regelung ändern (Symbolbild). SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Im Salzburger Leichen- und Bestattungsgesetz ist geregelt, dass der Verstorbene bis zur Totenbeschau am Sterbeort zu belassen ist. Erst danach kann die Bestattung den Leiche abtransportieren. Das Land will die Regelung ändern (Symbolbild).

Der Fall hat für viel Aufsehen gesorgt: Eine 55-jährige Wienerin starb im Juni 2021 bei einem Besuch bei einer Bekannten in Salzburg auf deren Terrasse. Es war bereits Abend - und daher kein Amtsarzt mehr für die vorgeschriebene Leichenbeschau im Dienst. Worauf die Leiche der Frau kurzerhand über Nacht auf der Couch der Salzburgerin liegen blieb.

Die Volksanwaltschaft kritisierte die Stadt im Jänner im Rahmen der ORF-Sendung "Bürgeranwalt" scharf. Es müsse in solchen Fällen möglich sein, Alternativen zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.07.2022 um 10:41 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/leiche-lag-ueber-nacht-auf-couch-land-arbeitet-an-neuem-gesetz-116804476