Corona: In Salzburg muss der Lockdown besonders erfolgreich sein

Es geht nicht nur darum, in der Coronakrise jedem ein Intensivbett zu sichern, wie die Regierung betonte. Im Wintersportland Salzburg geht es um noch viel mehr.

Autorenbild
 SN/robert ratzer

Es darf nicht dazu kommen, dass nicht alle in Österreich lebenden Menschen ein Intensivbett bekommen, wenn sie es benötigen. Die Regierung hat den zweiten Lockdown mit der Sorge begründet, dass dies spätestens in zwei Wochen nicht mehr gewährleistet sei, wenn man nicht entschieden gegensteuere. Man muss sich nicht die Bilder aus dem Frühjahr im Süden Europas, in Frankreich oder in Großbritannien vor Augen rufen, wo Mediziner dazu gezwungen waren, eine Auswahl unter den schwer kranken Menschen zu treffen, wer noch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/leitartikel-corona-in-salzburg-muss-der-lockdown-besonders-erfolgreich-sein-94998913