Politik

Lungau war Modellregion für die Nazis

Der Bezirk Tamsweg zählte in den 1930er-Jahren zu den "braunsten" Flecken in Österreich. Die Popularität fiel der NSDAP nicht einfach zu.

Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs: Kreisleiter Otto Menz begrüßt im Lungau Hitler-Intimus Hermann Göring (r.). Das Foto stammt vom Lungauer Heimatmuseum. SN/ lungauer heimatmuseum tamsweg
Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs: Kreisleiter Otto Menz begrüßt im Lungau Hitler-Intimus Hermann Göring (r.). Das Foto stammt vom Lungauer Heimatmuseum.

Schon 1932, im Jahr bevor Hitler Reichskanzler wurde, erfreute sich die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) im Lungau größter Beliebtheit. In ganz Österreich gab es nur wenige Flecken, wo sich gemessen an den Einwohnern mehr Menschen der Partei angeschlossen hatten. Historiker Klaus Heitzmann hat sich mit diesem dunklen Stück Geschichte auseinandergesetzt.

Eines zeichnet sich für ihn deutlich ab: "Die große Beliebtheit der NSDAP ist nicht vom Himmel gefallen. Der Lungau war eine Modellregion für die Nazis."

Aus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 04:37 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/lungau-war-modellregion-fuer-die-nazis-77286367