Politik

Manner mag man eben: Wo die Politik ihre Slogans abkupfert

Die meisten Wahlslogans sind nicht neu. Parteien bedienen sich gerne woanders. Firmen und Sänger setzen sich beinahe regelmäßig dagegen zur Wehr.

Manner mag man eben. Diesen Werbespruch und die damit verbundenen Manner-Schnitten in rosa Verpackung kennt beinahe jeder Österreicher. Die FPÖ Salzburg hat bezogen auf ihre Spitzenkandidatin Marlene Svazek ein "Marlene mag man eben" daraus gemacht. Das könnte Konsequenzen haben.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/manner-mag-man-eben-wo-die-politik-ihre-slogans-abkupfert-25352200