Politik

Nach Platters Rückzug in Tirol: Neuwahlgerücht auch in Salzburg

Vorzeitige Neuwahlen schließt die ÖVP für Salzburg aus. Der Wahltermin stehe mit 23. April 2023 bereits fest. Wilfried Haslauer ist mit Günther Platters Abgang nun der Älteste in der Riege der Landeshauptleute.

Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) ist seit 2013 im Amt.  SN/robert ratzer
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) ist seit 2013 im Amt.

Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hat am Montag - doch etwas überraschend - nach 14 Jahren im Amt seinen Rückzug verkündet. In Tirol soll es außerdem vorgezogene Neuwahlen im Herbst geben. Es ist der zweite Abgang eines mächtigen schwarzen Landeschefs nach Hermann Schützenhöfer (70) in der Steiermark, der Anfang Juni seinen Rücktritt verkündete.

Es dauerte am Sonntagabend nicht lange, bis entsprechende Gerüchte über mögliche vorgezogene Neuwahlen bzw. einen vorzeitigen Abgang von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) auch für Salzburg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.10.2022 um 02:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/nach-platters-rueckzug-in-tirol-neuwahlgeruecht-auch-in-salzburg-122714356