Politik

Nach Spar pocht auch Lutz auf Ausbaupläne in Salzburg

Die XXXLutz-Gruppe will weiterhin im Pongau ein Möbelhaus bauen. "Gleiches Recht muss für alle gelten", sagt Lutz-Sprecher Saliger.

Lutz-Marketingchef Thomas Salinger: „Wir würden uns freuen, wenn wir in unserer Heimat investieren dürften.“ SN/Marco Riebler
Lutz-Marketingchef Thomas Salinger: „Wir würden uns freuen, wenn wir in unserer Heimat investieren dürften.“

Spar unternimmt erneut einen Anlauf für den Ausbau des Europarks (SN vom Samstag). Es geht um zusätzliche 11.300 Quadratmeter Verkaufsfläche - durch einen Neubau sowie die Umwidmung von Lagerflächen. Wie berichtet, hat Spar ein neues Gutachten vorlegt, die ÖVP ist diesmal bereit, dem Ausbau zuzustimmen. Auch die Neos sind für eine (abgespeckte) Erweiterung. Die Grünen, die den Ausbau bislang ablehnten, müssten aber zustimmen. Es braucht Einstimmigkeit in der Regierung.

Jetzt meldet sich Thomas Saliger, Marketingchef von Lutz, zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:05 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/nach-spar-pocht-auch-lutz-auf-ausbauplaene-in-salzburg-82717927

karriere.SN.at