Politik

Neue E-Card ärgert die Skilehrer

Ausländische Mitarbeiter müssen sich bei der Polizei in St. Johann registrieren lassen, damit sie zum Arzt gehen können.

Neue E-Card ärgert die Skilehrer.  SN/privat
Neue E-Card ärgert die Skilehrer.

Eine Diskriminierung der Ausländer, die bei ihm arbeiten, nennt es der Skischulleiter Hermann Koch aus Obertauern. Die Rede ist von der neuen E-Card, die seit 1. Jänner nur mehr mit einem Foto ausgegeben wird. Für die meisten Österreicher ist das kein Problem, weil die Krankenkasse von ihnen Fotos verwenden kann, die zum Beispiel bei den Passämtern aufliegen. Krankenversicherte Ausländer müssen hingegen ein Foto abliefern, damit sie die E-Card erhalten und auch ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen können.

Was ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 09:00 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/neue-e-card-aergert-die-skilehrer-82611028