Politik

Neuer Ärger wegen Grundstücksvergabe im Pongau

Neos-Landesrätin Andrea Klambauer schießt sich im Zuge eines umstrittenen Grundstücksverkaufs in St. Veit auf den Land-Invest-Chef ein. Die SPÖ kritisiert "skandalöse Intransparenz" seitens der ÖVP. Grüne und Neos würden mitspielen.

Karl Schwaiger, Unternehmer und ÖVP-Vizebürgermeister, plant ein Ärztezentrum in St. Veit. SN/gerhard wolkersdorfer
Karl Schwaiger, Unternehmer und ÖVP-Vizebürgermeister, plant ein Ärztezentrum in St. Veit.

Der geplante Verkauf eines landeseigenen Grundstücks in St. Veit wird in der Landtagssitzung am 24. März eine Mehrheit bekommen. Neos und Grüne gaben am Mittwoch in Aussendungen bekannt, dass sie bereit sind, mit dem Koalitionspartner ÖVP mitzustimmen. SPÖ-Klubvorsitzender Michael Wanner übt harsche Kritik: "Dem Vernehmen nach gehen Grüne und Neos vor dem Machtrausch der ÖVP in die Knie und stimmen dem Deal zu." Skandalös sei, dass die ÖVP die vorliegenden Unterlagen der SPÖ-Opposition nicht preisgeben wolle. "Es wirkt so, als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/neuer-aerger-wegen-grundstuecksvergabe-im-pongau-101211265