Politik

Neumarkt will Grund verkaufen, um Sportzentrum neu zu bauen

Die Wallersee-Gemeinde hat entschieden, die neuen Sportanlagen auf dem bestehenden Standort zu errichten und diesen zu erweitern.

Vizebürgermeister David Egger kritisiert eine nicht geklärte Finanzierung für das neue Sportzentrum. SN/robert ratzer
Vizebürgermeister David Egger kritisiert eine nicht geklärte Finanzierung für das neue Sportzentrum.

Ein neues Sportzentrum zum 100-Jahr-Jubiläum des TSV Neumarkt 2022 war das große Ziel. Doch es wird dauern. Ein Baubeginn dürfte frühestens 2023 möglich sein. Die Standortfrage dürfte entschieden sein. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, den alten Platz zu nutzen und zu erweitern.

Es gibt Kritik an der angeblich noch nicht geklärten Finanzierung des Millionenprojekts, Verkehrsproblemen und einem - zumindest vorerst - zu vereinsbezogenen Sportangebot.

Die Suche nach möglichen neuen Standorten war letztlich doch nicht erfolgreich. "Wir haben ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 07:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/neumarkt-will-grund-verkaufen-um-sportzentrum-neu-zu-bauen-111277273