Politik

ÖH: Pflichtmitgliedschaft soll abgeschafft werden

Die Neos haben einen entsprechenden Antrag im Salzburger Landtag eingebracht. Allerdings: Für eine Gesetzesänderung kann das Landesparlament nichts ausrichten.

Alle zwei Jahre wird die Österreichische Hochschülerschaft neu gewählt. In Salzburg ist der Termin heuer von 27. bis 29. Mai. Die Wahlbeteiligung vor zwei Jahren lag bei 18,4 Prozent, 2015 waren es 23,1 Prozent.

Aus diesem Grund stellen die Neos im Salzburger Landtag nun den Antrag, die Pflichtmitgliedschaft für Studierende abzuschaffen und auf freiwilliger Basis einzuführen. 19,70 Euro pro Semester zahlen Studenten als Pflichtbeitrag an die ÖH.

Der Antrag ziele auf eine Urabstimmung unter den Studierenden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 04:54 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/oeh-pflichtmitgliedschaft-soll-abgeschafft-werden-68692099