Politik

OP-Stau: Ärztekammer will Aufklärung von SALK

Christoph Fürthauer, Vizepräsident Referent für Allgemeinmedizin der Ärztekammer Salzburg, fordert nun Gespräche mit der SALK-Leitung ein.  SN/robert ratzer
Christoph Fürthauer, Vizepräsident Referent für Allgemeinmedizin der Ärztekammer Salzburg, fordert nun Gespräche mit der SALK-Leitung ein.

Dass die SALK ihre Kapazität nur auf 75 Prozent hochfahren wollen, obwohl sich wegen der Coronakrise ein Stau von 1000 verschobenen Operationen gebildet hat, sorgt weiter für Kritik. Christoph Fürthauer, Ärztekammer-Vize und Obmann der niedergelassenen Ärzte, fordert umgehend Informationen, welche ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 29.05.2020 um 01:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/op-stau-aerztekammer-will-aufklaerung-von-salk-87909550